Theaterstück "der*neue" am 25. Juni 2020 im Pumpwerk Wilhelmshaven

Theaterstück der neue Plakat mit Datum

Laut einer repräsentativen Umfrage der Bertelsmann Stiftung, fürchtet sich jedes dritte Kind in Deutschland vor Mobbing und Ausgrenzung. So ist Mobbing nach wie vor ein großes Thema an den Schulen in Deutschland und fängt meist schon in den Grundschulen an. Wir haben uns deshalb zum Ziel gesetzt auch in diesem Jahr wieder viele Projekte und Aktionen gegen Mobbing zu starten. So freuen wir uns ganz besonders, dass wir dank der großzügigen Unterstützung der Bürgerstiftung der Sparkasse Wilhelmshaven, das Theaterstück "der*neue" nach Wilhelmshaven holen können. 

Das Stück ist speziell auf Kinder gegen Ende der vierten Klasse ausgerichtet und behandelt auf lebendige Art und Weise die Themen Miteinander, Ausgrenzung, Mobbing und Zusammenfinden in unserer vielfältigen Gesellschaft. Wir möchten durch die Aufführung, den zukünftigen Fünftklässler*innen, die kurz vor ihrem Wechsel auf die weiterführenden Schulen stehen, ein bisschen die Angst vor dem Neuen und Unbekannten nehmen, so dass sie ihren neuen Lebensabschnitt mit großer Zuversicht und noch mehr Selbstbewusstsein beschreiten können. 

Am 25. Juni 2020 sind daher alle vierten Klassen der Grundschulen in Wilhelmshaven herzlich dazu eingeladen, sich bei uns für das Theaterstück anzumelden. Das Stück wird in einer Doppelaufführung am Vormittag stattfinden. Die genauen Aufführungszeiten werden noch rechtzeitig bekannt gegeben. Im Anschluss an die 60-minütige Vorstellung, haben sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die anwesenden Lehrkräfte dann noch die Möglichkeit, sich in einer 30-minütigen Nachbesprechung mit den Darstellern auszutauschen und Fragen zu stellen.

Da die Anzahl der Zuschauer auf max. 200 Personen beschränkt ist, bitten wir schon vorab um Verständnis und besonders um zeitnahe Anmeldung. Hier geht es zu unseren Kontaktdaten.  

Hier können Sie sich den offiziellen Trailer ansehen. Weitere Informationen sowie Schulmaterial zum Theaterstück von Beate Albrecht finden Sie hier.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok